Sport und Spiel

Sportberichte - ASTreiner Schul-Sport-Report

Die AST kann auf eine 5 Jahrzehnte andauernde Tradition im sportlichen Engagement zurückblicken. Immer war der olympische Gedanke: „Dabei sein ist alles!" eine wichtige Motivationshilfe. Schon die Großeltern und Eltern unserer SchülerInnen wissen vom vielfältigen Wettkampfangebot zu berichten. Ob wir bei „ Jugend trainiert fair Olympia", den Kreismeisterschaften oder den Bundesjugend-spielen mitmachten, bei vielen unter-schiedlichen Sportarten waren wir so über einen langen Zeitraum mit von der Partie, obwohl die Trainingsmöglichkeiten vor Ort eher bescheiden waren: Keine eigene Sporthalle mit Außensportanlagen, bis auf den heutigen Tag! Fußball in GS und HS, Leichtathletik in GS und HS, Schwimmen in GS und HS, in manchen Jahren auch Handball, Judo und Volleyball - und das sehr erfolgreich bis zur Teilnahme an der Landesmeisterschaft.

Seit 6 Jahren leisten junge Erwachsene ihren Dienst als FSJler ( Freiwilliges Soziales Jahr) im Sport an unserer Schule ab.

Seit 3 Jahren geben wir unseren Schülernlnnen in der 3./4. Jahrgangsstufe die Möglichkeit, mit ausgebildeten Brose-Baskets-Trainern zu üben und ihr Können in einem Abschlussturnier mit anderen Schulmannschaften unter Beweis zu stellen. Erstmalig hat die 5./6. Jahrgangsstufe an einem weiteren Projekt der Brose-Baskets teilgenommen: dem BB-Schools-Cup.

Nachdem der Anbau der Schule fertiggestellt und die Außenanlage für die SchülerInnen nutzbar waren, haben wir hier an drei aufeinanderfolgenden Jahren das Projekt: „Kinder laufen für Kinder" aktiv unterstützt!

Das  Team der Mittagsbetreuung und der Offenen Ganztagsschule sowie die Offene Jugend Arbeit nutzt das Bewegungsangebot in der Mittagspause und am Nachmittag: indoor& outdoor!

Bei einem Gang über unseren wunderschönen Pausenhof erkennt der aufmerksame Beobachter eine vielfältige Möglichkeit an Bewegungsfeldern. Durch eine Spende des QUATT-FOTeams und des ASTreinen Fördervereins konnte ein großes Trampolin angeschafft werden. Extra dafür werden seit zwei Jahren ASTreine Tramp-Coaches ausgebildet, die mit viel Engagement den verantwortungs-vollen Dienst für ihre Mitschülerinnen in den Pausen ausführen.

Bei jedem Bürgerfest in Forchheim Nord im September starteten wir mit etlichen Schülernlnnen beim Stadtteillauf, auch auf Skates.

Nicht nur wir, sondern auch die VHS genießt die angenehme Atmosphäre unseres neuen Ruheraumes im Neubau und belegt ihn regelmäßig mit Kursen wie Pilates, Yoga und Autogenes Training.

Im neuen Königsbad ist die AST auch vertreten: Dienstag, Mittwoch und Freitag sind die traditionellen Schwimmtage unserer Schule, an denen wir neben dem Schwimmtraining für die Wettkämpfe auch die Abzeichen Seepferdchen, Jugendschwimmabzeichen in Bronze und Silber abnehmen. Auch erste Grundlagen im Rettungsschwimmen werden eingeübt.

Birgit Block, Sportlehrerin seit gefühlten fünf Jahrzehnten