Informatik in der Mittelschule

Neben dem Wahlfach Informatik in den Jahrgangsstufen 8 und 9 bieten wir seit mehreren Jahren Informatik als Wahlpflichtfach in den 9+2 Klassen und seit diesem Schuljahr in den Jahrgangsstufen 5 und 7 an. Dazu nutzen wir Stunden aus dem Ganztagesbereich.

Informatik 9+2 Klassen

Schwerpunkt des Informatikunterrichts in der Vorbereitungsklasse 1 sind die Programme Excel und Powerpoint. Wie gehen davon aus, dass Schülerinnen und Schüler nach dem Mittleren Schulabschluss eine Ausbildung beginnen und nach der bestandenen Gesellenprüfung sich in ihrem Beruf weiterqualifizieren. Aus diesem Grund halten wir es für notwendig ihnen Grundlagen bestimmter Software zu vermitteln, die sie in ihrem Beruf wahrscheinlich brauchen werden. Excel ist oft die Basis für Programme, die in der Wirtschaft angewandt werden.

In der Vorbereitungsklasse 2 liegt der Schwerpunkt im Bereich Programmierung. Unsere Schüler lernen allerdings keine bestimmte Programmiersprache, uns geht es um generelle Kompetenzen in diesem Bereich. Wir beginnen mit sehr einfachen Programmen wie Robot Karol und Scratch, schulen unsere Schülerinnen und Schüler aber auch mit Lego Mindstorms in der Programmierung von Abläufen.

Um einen abwechslungsreichen Unterricht zu gestalten werden in Informatik aber auch Trickfilme und Erklärvideos erstellt. In diesem Schuljahr sollten diese Filme den Schülern zeigen, wie sie sich bei einem Feueralarm oder auf dem Schulweg verhalten sollten.

Informatik in der 5 und 7 Jahrgangsstufe

Schwerpunkte des Unterrichtes in diesen Jahrgansstufen sind die Festigung von Grundkenntnissen (Aufbau eines Computers, Funktion der Bauteile und Fehlerbehebung), Einführung des EVA-Prinzipes und der Aufbau eines systematischen Vorgehens bei der Lösung von Problemstellungen mit Hilfe des Computers. Natürlich erhalten die Schüler auch einen ersten Einblick in wichtige Programme, in der 5. Klasse in Powerpoint, in der 7. Klasse in Excel.

Der im Zuge der Renovierung der Schule deutlich verbesserte Ausbau der Multimediainfrastruktur der Schule wird in Zukunft einen höheren Grad einer Computernutzung ermöglichen und den Schülern eine vermehrte Anwendung ihrer Kenntnisse ermöglichen.

Dabei ist es uns aber wichtig zu betonen, dass eine eindimensionale Schwerpunktsetzung auf dem Multimediabereich nicht zielführend ist bei unserem Anliegen, die Schülerinnen und Schüler möglichst gut auf alle Bereiche des Lebens vorzubereiten.

 

 

 

 

 

Aktuelle Informationen:

17.02.2019

Wichtige Termine

Einschulung, Informationsabende

» mehr

11.02.2019

Wichtige Kontakte auf einen Blick

Telefonnummern, Mail-Adressen

» mehr

17.01.2019

Protokoll der Klassensprechersitzung

Protokoll der Klassensprechersitzung

» mehr

08.01.2019

Bundesfreiwilligendienst an der AST

Wir suchen dich!

» mehr